Queeres Zentrum für Augsburg

ein Zentrum für queere Menschen in Augsburg

Abschlussbericht vom 01.11.2019

Liebe Queer Community, liebe Unterstützer*innen, 

für ein queeres Zentrum braucht man eine Vielzahl an Helfer*innen. Es fängt mit der Verwaltung an und endet mit der Organisation der zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen, die im Queeren Zentrum stattfinden sollen. Danke für die Bereitschaft von einigen von Euch.

Leider ist unsere gewünschte Anzahl von Unterstützer*Innen und Helfer*Innen nicht erreicht worden.
Auch die Finanzierungsfrage bleibt problematisch.

 

Nur einige aus der Augsburger Community wünschen sich ein Queeres Zentrum. Diejenigen, die gern bei der Umsetzung helfen möchten, sind selbst in ehrenamtlichen Vereinen aktiv und haben keine oder sehr geringe zusätzlichen Kapazitäten.
Unsere Vision des Queeren Zentrums in Augsburg ist derzeit nicht umsetzbar. Das müssen wir einsehen und beenden daher die Petition.

 

Aber dennoch bietet Augsburg einiges an queeren Projekten an:

Engagiert euch beispielsweise bei der Jugendgruppe Queerbeet (im Alter von 14-27 Jahren). Wir werden für Queerbeet eine Förderung bei der Stadt Augsburg vorantreiben und hoffen somit, dass die Jugendgruppe in ein Jugendzentrum umziehen kann sowie die individuelle Beratung für LGBTIQ-Jugendliche verbessert werden kann.
Alle Infos zu Queerbeet unter: www.queerbeet-augsburg.de
Ihr könnt dem Queerbeet Team auch gerne schreiben unter: info@queerbeet-augsburg.de 

Der CSD Augsburg soll auch 2020 wieder ein voller Erfolg werden. Dafür werden in zahlreichen Bereichen Helfer*innen benötigt. Das zweite Planungstreffen findet am Mittwoch, 13.11.2019 um 18 Uhr im BvG-Raum (Haunstetterstr. 112, 86161 Augsburg) statt.
Kommt vorbei oder schreibt bei Interesse gerne an das CSD-Team: info@csd-augsburg.de
Alle weiteren Infos zum CSD Augsburg unter: www.csd-augsburg.de 

Weitere Akteure sind aktuell z.B. DGTI AK Bayern, Gleichstellungsstelle Augsburg, Queerreferat und einige mehr. Auch diese Organisationen leisten wichtige und unverzichtbare Arbeit für Augsburgs queere Community. 

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr euch in Augsburg bei den bestehenden Projekten engagiert und wünschen der Augsburger Community dabei gutes Gelingen. 

Viele Grüße
Marcel Albig und Jonathan Wehrstein

 

—————————————————————————————————————————

Queeres Leben, queere Kultur und queere Interessenvertretung brauchen in Augsburg ein Zuhause!

Die LGBTIQ*-Community in der drittgrößten bayerischen Stadt will für sich einen eigenen Ort, an dem Kommunikation und Begegnungen für queere Projekte, Aktivitäten und queeres Leben stattfinden können!

Dafür setzen wir uns ein. Wir machen uns stark für ein queeres Zentrum, das den Anliegen und Bedürfnissen aller gerecht wird – damit queere Menschen und ihre Themen ganz selbstverständlich inmitten der Stadt sichtbar sind und eine Heimat haben!

Wir freuen uns auch, wenn Heterosexuelle und andere Menschen uns unterstützen!

*LGBTIQ*-Menschen sind: Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transexuelle, Intersexuelle. Queer beschreibt alle Personen, die nicht heterosexuell sind
und sich nicht in eine Schublade stecken lassen wollen.

"Als großes Ziel in Augsburg habe ich ein queeres Zentrum schon länger im Kopf. Miteinander können wir das schaffen. Queere Arbeit, egal ob Jugendarbeit oder Öffentlichkeitsarbeit, braucht eine Heimat! Genauso wie queere Menschen mit ihren Themen eine Heimat brauchen!"
"Durch die Etablierung eines queeren Zentrums können Organisationen, queere Menschen und queere Netzwerke voneinander profitieren und gemeinsam Projekte durchführen. Der gegenseitige Austausch, das Miteinander und die Öffnung nach außen sind Ziele, für die ich mich einsetze."

Auch wenn die Diskriminierung gegenüber queerer Menschen bereits weitgehend abgenommen hat, so ist queer-spezifische Arbeit und querpolitisches Engagement nach wie vor notwendig und wichtig. Queere Menschen aller Lebensphasen haben spezielle Themen rund um Coming-Out, Beruf & Karriere, Familie(nplanung), Gesundheit und das Leben im Alter, die ihren Platz in einem queeren Kommunikations- und Begegnungszentrum brauchen.

Bislang werden queere Themen in Augsburg nur vereinzelt von Organisationen auf weitgehend ehrenamtlicher Basis abgedeckt. Ein gemeinsam genutztes Zentrum sorgt für eine bessere Vernetzung, einen intensiveren Austausch und eine weitere Öffnung in die Stadtgesellschaft hinein. Denn unsere queere Community Augsburg hat gesellschaftlich und politisch relevante Anliegen. Sie ist Lobby aller queerer Augsburger*innen. Sie sieht sich als Dialogpartner*in zu allen Organisationen, zur Stadtverwaltung und Kommunalpolitik und zu allen Bürger*innen.

Dazu braucht es ein Ort und eine Heimat in Augsburg!

Kontakt

Marcel Albig
Jonathan Wehrstein

Mail:
info@queereszentrum-augsburg.de